Lerne Meditationen für den Umgang mit schwierigen Gefühlen

Ärgerst du dich immer wieder oder spürst Wut in dir? Benötigst du mehr Geduld, damit dein Geduldsfaden nicht so schnell reißt? Bist du es leid, den Frust darüber immer wieder runter schlucken zu müssen? Suchst du ein Ventil dafür? 

Kommt dein Kopf nicht zur Ruhe? Drehen sich deine Gedanken immer wieder im Kreis? Bist du schon ganz niedergeschlagen? Werden deine Gedanken immer negativer oder katastrophalisierender? Befürchtest du, in eine depressive Phase zu rutschen?

Dann nimm an den Meditations-Abenden im November teil und lerne Meditationen kennen, die dein Nervensystem stärken und dich mit den negativen Gefühlen besser umgehen lassen, so dass du sie auflösen und in inneren Frieden umwandeln kannst.

Meditationsstunden im November
Wir treffen uns im Zoom-Meeting. Es ist ab 20 Uhr geöffnet, so dass du dich in Ruhe einrichten und deine Technik checken kannst. 
Wir beginnen pünktlich um 20:15 Uhr.
   
…du brauchst noch ein Ticket? Klicke hier und kaufe dir deine ’45-Minuten-Einzelkarte‘ für einmalige Teilnahme oder ’45-Minuten-4erKarte‘ für 4 Teilnahmen.

Hier erfährst du alles weitere Wichtige zu den Meditationsstunden, den Preisen oder wie du an eine Aufzeichnung der Stunde kommst.