Springe direkt zu den Aufzeichnungen

Was Dich bei dem Kurs 'sanftes Yoga bei Endometriose' erwartet

Eine Yogastunde besteht aus

  • Atem-Meditation zum Ankommen,
  • sanfter Yogapraxis mit vielen Yin Yoga Elementen,
    bewusstem Atmen und bewussten Wahrnehmen,
  • Endentspannung in Stille, mit Körperreise oder Traumreise.

Für den Kurs benötigst du

  • wärmere aber bequeme Kleidung, in der Du Dich frei bewegen kannst
  • eine Yoga-Matte
  • ein Meditationskissen oder alternativ ein höheres/dickeres Kissen
  • einen Gurt oder alternativ einen Schal oder Handtuch
  • gerne weitere Kissen oder Polster
  • eine Decke zum Zudecken während der Entspannungsphase.

Du hast den Kurs verpasst?

Dann hole Dir hier die Aufzeichnungen der Kursstunden!

Nach dem Kauf stehen sie Dir dauerhaft zur Verfügung und Du kannst den Kurs in Deinem Tempo machen und jederzeit wiederholen.

Du kannst entweder alle Aufzeichnungen der Yogastunden als gesamtes Kurs-Paket buchen, oder Dir einzelne Aufzeichnungen auswählen und diese einzeln buchen.

Für einzelne Videos gibt es auch eine Vorschau “Blick ins Video”. Klicke auf das Bild, dann startet das Video.

Wähle also das Kurs-Paket oder eine einzelne Kursstunde aus und klicke auf den Button “zum Video-Kurs” bzw. “zum Video”. Daraufhin öffnet sich eine neue Seite. Du befindest Dich jetzt im Buchungstool. Hier erhältst Du nochmal eine ausführlichere Beschreibung des Kurs-Paketes / der Yogastunde auf Video.

Wenn Du das Video kaufen möchtest, klicke unten rechts auf den Button “Kaufen”. Dann erst beginnt der eigentliche Kaufprozess.

Gesamtes Kurs-Paket

Du erhältst alle 6 Aufzeichnungen zusammen.

Aufzeichnungen der einzelnen Yogastunden

#1 - Atmen

Erlange Bewusstsein über Deinen Atem und lerne, wie Du Deinen Atem vertiefen kannst, was zur Entspannung führen wird. 

#2 - Körperbewusstsein

Nimm Deinen Körper bewusst wahr. Spüre ihn und baue eine (neue) Verbindung zu ihm auf.

Für eine kleine Vorschau auf einen Ausschnitt klicke auf das Bild “Blick ins Video”.

#3 - Beckenboden-Entspannung

Lerne Deinen Beckenboden kennen. Spüre ihn bewusst und lerne, wie Du ihn (an- und) entspannen kannst. 

Für eine kleine Vorschau auf einen Ausschnitt klicke auf das Bild “Blick ins Video”.

Ein dauerhaft verspannter Beckenboden führt zu einer Schwächung der Beckenboden-Muskulatur.

Typische Symptome sind: 

  • Inkontinenz, Blasenentleerungsstörungen, häufiger Harndrang
  • Verstopfung
  • Schmerzen beim Urinieren, Sitzen und/oder Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen im Genital- und/oder Becken-Bereich

#4 - Beweglichkeit in der Hüfte

Mobilisiere Deine Hüfte, um Schmerzen vorzubeugen oder zu reduzieren.

So wie bei vielen Endometriose-Betroffenen der Beckenboden dauerhaft verspannt ist, so steht es auch um die weiteren Hüft-Muskeln. Hierzu gehören auf der Körpervorderseite der Iliopsoas (der Hüftbeuger) und auf der Körperrückseite tiefer liegend u. a. der Piriformis, Obturator internus sowie außen liegend die Gesäßmuskeln Gluteus minimus/medius/maximus.

    Für eine kleine Vorschau auf einen Ausschnitt klicke auf das Bild “Blick ins Video”.

    Typische Symptome von Verspannungen können sein: 

    • Eingeklemmter Ischiasnerv, dessen Schmerzen ins Bein ausstrahlen
    • Schmerzen im unteren Rücken, z. B. beim Iliosakralgelenk
    • wenn du vom Sitzen aufstehst, ziehen die Muskeln dich in eine aufrechte, aber leicht vorgebeugte Position. Es dauert einen Moment, bis du dich richtig aufrecht hinstellen kannst.
    • Bewegungseinschränkungen, z. B. das Vorbeugen fällt schwer.

    #5 - ausgleichende Sequenz

    Bring Dich physisch und mental ins Gleichgewicht. Verfeinere Deine Wahrnehmung.

    #6 - Rücken und Schultern

    Wir lockern und dehnen Rücken und Schultern. Schmerzen verfliegen, die Beweglichkeit nimmt zu.

    Wer oftmals Schmerzen hat, seien es Unterleibschmerzen oder Kopfschmerzen, nimmt desöfteren Schonhaltungen ein, die dann zu weiteren Rücken- oder Schulter-Verspannungen führen. Auch wenn Du regelmäßig am Schreibtisch sitzt, hast Du vermutlich hin und wieder mit Schulter- und Nacken-Verspannungen zu tun.

    Tja, da kommt diese Yogastunde genau richtig.

    GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner